in

Die EU entzaubern: Österreichs EU-Ratspräsidentschaft


Beginn: 2018-10-22 19:00:00
Veranstaltungsort: VHS Floridsdorf
Angerer Straße 14, 1210 Wien

Die österreichische Regierung nutzt die Ratspräsidentschaft als Bühne für für sich und ihre neoliberale Agenda. Unter dem Motto "Europa das schützt" führt die Regierung ihre Ausgrenzungspolitik weiter und verschleiert, dass Schutz für die Interessen der Konzerne gemeint ist. Die neoliberale und immer autoritärer werdende EU wird uns nicht vor Schwarz-Blau schützen, sondern nützt der Regierung. Das Ziel ein gutes Leben für alle bedeutet auch, viele unserer liebgewonnen EU-Bilder zu entzaubern und ermächtigende Strategien abseits der Fixierung auf die EU zu entwickeln.

Vortrag und Diskussion mit: Dr.in Elisabeth Klatzer, Attac

Im Rahmen der VHS-Reihe "Umbrüche" – Eintritt frei
Eine Kooperation der VHS 21 und Attac Österreich.

Anmeldung und Information: floridsdorf(at)vhs.at, +43 1 89174 121 000



Source

Geschrieben von attac

Diesen Beitrag empfehlen?

Schreibe einen Kommentar

Schützt uns die EU vor den Rechten?

Das Projekt | 17 und wir

Das Projekt | 17 und wir