in

Farmer und Arbeiter*innen sind das Herzstück von FAIRTRADE. Unsere jährliche Gen…


Farmer und Arbeiter*innen sind das Herzstück von FAIRTRADE. Unsere jährliche Generalversammlung ist der Ort, an dem wichtige Entscheidungen getroffen werden – und an dem die Erzeuger*innen vollkommen gleichberechtigt mitbestimmen können. Seit zwei Jahren müssen wir unsere Generalversammlung online abhalten, aber diese Woche treffen sich viele von uns wieder persönlich in Nairobi.

🌍 Die Welt braucht heute mehr denn je Problemlöser*innen und Vordenker*innen. Die Krisen von heute – Klimawandel, COVID-19, Konflikte und steigende Lebenshaltungskosten – betreffen uns alle. Doch Landwirte und Arbeitnehmer*innen spüren diesen Druck ganz besonders stark.

👨‍🌾 Es ist von entscheidender Bedeutung, dass die Erzeuger*innen gleichberechtigt mit am Tisch sitzen, um Entscheidungen zu treffen und den Weg in die Zukunft zu ebnen, ihr Fachwissen weiterzugeben und für ihre eigenen Prioritäten einzutreten. Denn: Wir müssen alle zusammenarbeiten!

Was passiert also rund um unsere Generalversammlungswoche? Wir freuen uns schon darauf:

✔️ Perspektiven zu aktuellen Herausforderungen und Trends, die die Zukunft der Landwirtschaft beeinflussen, zu erhalten
✔️ Abstimmen darüber, wie wir unsere Organisation besser unterstützen können
✔️ Besuche bei Erzeuger*innen in der Region
✔️ Gespräche mit Produzent*innen, die ihre innovativen Projekte im Rahmen des Fairtrade Africa’s Change Day vorstellen
✔️ Treffen mit Vertretern aus dem gesamten Fairtrade-Bereich und anregende Gespräche

▶️ Stay tuned!




Quelle

Geschrieben von Fairtrade Austria

Der Verein FAIRTRADE Österreich setzt sich seit 1993 für fairen Handel mit Bauernfamilien und Beschäftigten auf Plantagen in Afrika, Asien und Lateinamerika ein. Er vergibt in Österreich das FAIRTRADE-Siegel.

Schreibe einen Kommentar

Aufgedeckt: Der Horror-Stall der AMA! | VGT Österreich

WEB Windenergie holt Kategoriesieg beim Staatspreis Unternehmensqualität