in ,

Global Wealth Report 2021: Vermögenskluft wird wachsen

UNSERE SPONSOREN

Der Allianz „Global Wealth Report“ analysiert das Geldvermögen und die Verschuldung der privaten Haushalte in fast 60 Ländern. Jetzt ist die aktuelle Ausgabe mit Zahlen von 2020 erschienen.

Zentrale Ergebnisse:

  • Das globale Brutto-Geldvermögen  stieg 2020 um 9,7% und erreichte damit erstmals die „magische Marke“ von 200 Billionen Euro.
  • Die Lockdowns reduzierten die Konsumgelegenheiten drastisch und führten zum globalen Phänomen der „forced savings“. Frische Spargelder schnellten um 78% in die Höhe auf 5,2 Billionen Euro, ein absoluter Rekordwert.
  • 2020 sind die privaten Geldvermögen in den Schwellenländern (+13,9%) schneller als in den Industrieländern (+10,4%) gewachsen.

„Long Covid“ trifft vor allem ärmere Länder

  • Während im ersten Jahr der Pandemie viele Entwicklungsländer erstaunlich gut abschnitten, deutet vieles darauf hin, dass die langfristigen Folgen – von zu wenigen Impfungen und neugeordneten Lieferketten bis hin zur digitalen und grünen Transformation – vor allem die ärmeren Länder treffen könnten.
  • Sehr wahrscheinlich wird Covid-19 das Wirtschaftswachstum dieser Länder deutlich länger belasten als das der Industrieländer.
  • Wenn die Staatshilfen auslaufen, werden die direkten Folgen der Krise – der Verlust von Millionen von Arbeitsplätzen – wieder direkt spürbar werden. Darüber hinaus hat die Krise zu massiven Beeinträchtigungen im Bildungserwerb geführt. Covid-19 dürfte so die soziale Immobilität eher verstärken. Das allmähliche Verschwinden der Mittelklasse ist nur vorübergehend gestoppt. (Quelle: Allianz SE)

Ob das Konzept des Wachstums überhaupt noch zukunftsfähig ist, stellt unter anderen die Degrowth-Bewegung in Frage. Im Beitrag „Was ist Degrowth?“ erfährst du mehr darüber.

Photo by Konstantin Evdokimov on Unsplash

Dieser Beitrag wurde von der Option-Community erstellt. Mach mit und poste Deine Meldung!

UNSERE SPONSOREN

Geschrieben von Karin Bornett

Freie Journalistin und Bloggerin in der Option Community. Technikaffines Labradorfrauchen mit Leidenschaft für Dorfidylle und Faible für urbane Kultur.
www.karinbornett.at

Diesen Beitrag empfehlen?

Schreibe einen Kommentar

Jeden Tag sterben 10 000 Menschen an Covid – immer noch. Und das, obwohl wir gen…

Heute ist #weltmädchentag!…