in

Hier seht ihr Berhanu und seinen Kollegen Wondwosen bei einer Augenlid-Operation…

Hier seht ihr Berhanu und seinen Kollegen Wondwosen bei einer Augenlid-Operation in der abgelegenen Projektregion Abune Ginde Beret. Der relativ kurze Eingriff hat eine wichtige Wirkung. Er rettet die betroffene Keno vor einer schmerzhaften Erblindung, die der 36-Jährigen aufgrund einer chronischen Trachom-Infektion droht. Berhanu und sein Kollege können rund 25 solcher Eingriffe am Tag durchführen. Zusätzlich organisiert Menschen für Menschen, dass AugenärztInnen in die entlegenen Regionen kommen, um Betroffene am grauen Star zu operieren. Wichtige Maßnahmen, um Augenlicht zu retten! Was schätzt ihr, wie viele augenlichtrettende Operationen hat Menschen für Menschen insgesamt seit der Gründung schon ermöglicht?




Source

Geschrieben von Menschen für Menschen

Diesen Beitrag empfehlen?

Schreibe einen Kommentar

Das Oktoberfest neigt sich dem Ende zu! Auf welche Flechtfrisur würdest du auf „…

Umweltbewusstsein

Umweltbewusstsein verändern, geht das?