in

Historisches NÖ – Eine Architekturerkundung im Wein- und Waldviertel

Zweitägige Fahrt unter der Leitung der Architekturhistorikerin Maria Welzig zu Bauten der Epoche zwischen 1848 und 1918 und zu bemerkenswerten zeitgenössischen Neunutzungen historischer Baustrukturen, die für das Wein- und Waldviertel prägend sind.In der Zeit von 1848 bis 1918, zwischen der Märzrevolution und dem Ende des Habsburgerreiches, veränderte die rasante wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung die gebaute Landschaft Österreichs – und prägt sie bis heute.ORTE wird unter Leitung der Architekturhistorikerin Maria Welzig zu Bauten der Epoche zwischen 1848 und 1918 führen, aber auch zu bemerkenswerten zeitgenössischen Neunutzungen historischer Baustrukturen, die für das Wein- und Waldviertel prägend sind.Auch der Architekturtheoretiker, Kulturpublizist und Ausstellungsmacher Jan Tabor wird diese Exkursion begleiten und mit seinem Fachwissen über Silos, die er lieber Kornspeicher nennt, bereichern. weiter

Bild: Presshaus – Kellergasse Platt, Anfg. 20 Jhdt., Arch.: anonym – © Andreas Buchberger

Sa, 06.07.2019 bis  So, 07.07.2019

Dieser Beitrag wurde von der Option-Community erstellt. Mach mit und poste Deine Meldung!

Geschrieben von ORTE

Diesen Beitrag empfehlen?

Fit up für Haut- und HaarpraktikerInnen | Natur-Kosmetik Seminare für Naturfriseure | CULUMNATURA Naturkosmetik

Unser Tipp: FAIRTRADE-Kaffee!