in ,

Mickey & Jackie zeigen: Schweine brauchen Stroh! | VGT Österreich

UNSERE SPONSOREN



Für mehr Tierschutznews, abonniere unseren Newsletter: http://vgt.at/service/newsletter/subscribe.php

Unterstütze unsere Arbeit mit einer Spende: https://www.vgt.at/spenden/
Danke!

Die beiden jungen Schweine Mickey und Jackie wurden von Unbekannten aus einer riesigen Mastanlage befreit. Tierschützer:innen haben den beiden sofort Stroh vorbereitet. Die Schweinchen freuten sich unheimlich über das frische Stroh – sie spielten, wühlten, knabberten und bauten sich damit ein Nest!
Mickey und Jackie zeigen deutlich, dass alle Schweine eine weiche Einstreu verdient haben! Der gängige Vollspaltenboden muss verboten werden!

Mehr dazu:

Hier haben Mickey und Jackie früher gelebt: https://youtu.be/LE7ZmKwW2gQ

http://www.vgt.at
http://www.facebook.com/VGT.Austria
http://www.twitter.com/vgt_at
https://www.instagram.com/vgt.austria/

Musik:
Happy Fun Ukulele by MusicLFiles
Link: https://filmmusic.io/song/7863-happy-fun-ukulele
License: https://filmmusic.io/standard-license

Cinematic Background Calm by MusicLFiles (edited)
Link: https://filmmusic.io/song/7933-cinematic-background-calm
License: https://filmmusic.io/standard-license

Cinematic Background Calm by MusicLFiles
Link: https://filmmusic.io/song/7933-cinematic-background-calm
License: https://filmmusic.io/standard-license

Quelle

UNSERE SPONSOREN

Geschrieben von Option

Option ist eine idealistische, völlig unabhängige und globale “social media Plattform” zu Nachhaltigkeit und Zivilgesellschaft. Gemeinsam zeigen wir positive Alternativen in allen Bereichen auf und unterstützen sinnvolle Innovationen und zukunftsweisende Ideen – konstruktiv-kritisch, optimistisch, am Boden der Realität. Die Option-Community widmet sich dabei ausschließlich relevanten Nachrichten und dokumentiert die wesentlichen Fortschritte unserer Gesellschaft.

Diesen Beitrag empfehlen?

Schreibe einen Kommentar

Team Panda – Elefanten sind die Größten | WWF Österreich

Biotonne im Sommer: So reduzierst du den Ekelfaktor