in

Möglichst nachhaltige Kekse backen – wie geht das?…


Möglichst nachhaltige Kekse backen – wie geht das? 🧐
🎄 Bio- und Fairtrade-Zutaten: Bei der biologischen Landwirtschaft wird die Bodenfruchtbarkeit und Artenvielfalt gefördert, auch das Grundwasser wird geschont. Die Tierhaltung ist artgerechter. Fairtrade-Schokolade oder Kakao ermöglichen eine faire Bezahlung der Bauern.
🎄 Kurze Transportwege: Verwende möglichst Zutaten aus der Region. Mandeln, Nüsse und Kokosflocken haben z.B. meist eine weite Reise hinter sich. Du kannst sie gut durch Walnüsse aus dem eigenen Garten, Kürbiskerne oder Mohn aus Österreich ersetzen.
🎄 Backrohr doppelt nutzen: Ist das Backrohr einmal aufgeheizt, kannst du dieses auch gleich für Ofengerichte wie Lasagne, Maroni oder Ofenkartoffeln nutzen.
🎄 Umweltfreundlich verpackt: Schöne Dosen oder verschließbare Gläser sind perfekt um Weihnachtskekse zu verschenken – so kannst du auch Verpackungsmaterial einsparen. 🤓




Quelle

Geschrieben von Fairtrade Austria

Der Verein FAIRTRADE Österreich setzt sich seit 1993 für fairen Handel mit Bauernfamilien und Beschäftigten auf Plantagen in Afrika, Asien und Lateinamerika ein. Er vergibt in Österreich das FAIRTRADE-Siegel.

Diesen Beitrag empfehlen?

Schreibe einen Kommentar

Aufgedeckt: Grausame Schleppnetz-Fischerei auf schwimmenden Schlachtfabriken | VGT Österreich

Wissensvermittlung zum fairen Handel fängt schon in der Schule an! Genau das spi…