in

Ob russische Oligarchen, korrupte Eliten oder Steuerbetrüger*innen – 10 Billione…


Ob russische Oligarchen, korrupte Eliten oder Steuerbetrüger*innen – 10 Billionen US-Dollar von vermögenden Privatpersonen werden intransparent offshore gehalten. Der Schattenfinanzindex 2022 des Tax Justice Networks zeigt, welche Staaten diese illegalen und illegitimen Finanzströme durch Geheimhaltung besonders stark anlocken. Der Index listet 141 Länder und kombiniert dabei den Grad an Intransparenz mit der Größe des Finanzplatzes.

Die G7-Staaten USA, Großbritannien, Japan, Deutschland und Italien wollen in einer internationalen Task Force bei der Umsetzung der Sanktionen gegen russische Oligarchen zusammenarbeiten. Der Schattenfinanzindex zeigt jedoch, dass es gerade in diesen Staaten eklatante gesetzliche Schwächen gibt, um die Eigentümer*innen von Vermögenswerten zu identifizieren. Sie alle liegen unter den Top 21 des Index.
Attac, das VIDC und das Tax Justice Network fordern die Finanzminister*innen der EU sowie der G7 auf, öffentlich zugängliche und international verknüpfte Vermögensregister voranzutreiben. Die wahren Eigentümer*innen von Vermögenswerten könnten so identifiziert werden

Den genauen Bericht findet ihr hier: https://www.attac.at/news/details/schattenfinanzindex-2022-usa-erklimmen-spitze




Quelle

Geschrieben von attac

Diesen Beitrag empfehlen?

Schreibe einen Kommentar

Setze ein Zeichen für eine grünere Welt und hilf uns in nur 4 Wochen die Auffors…

Corona & Arbeitsausbeutung im Globalen Süden