in

Österreich hat in den letzten Wochen gezeigt, dass solidarisches Handeln auch un…

Österreich hat in den letzten Wochen gezeigt, dass solidarisches Handeln auch und gerade in Ausnahmesituationen möglich ist. Diese Solidarität darf jedoch nicht bei den heimischen Grenzen enden, sondern muss auch im Globalen Süden durch Unterstützung der dortigen Wirtschafts-, Handels-, und Gesundheitssysteme ankommen!
? Daher fordern wir und unsere Mitgliedsorganisationen in einem offenen Brief an die Bundesregierung Maßnahmen zur Umsetzung einer fairen und nachhaltigen Weltwirtschaft. So können Lieferketten gesichert und Solidarität mit den Kleinbauernfamilien und Beschäftigten im Globalen Süden gelebt werden. ? #weilesmirwichtigist

Mehr Infos findest du hier ?
http://fairtr.de/OffenerBriefSolidaritaet




Quelle

Geschrieben von Fairtrade Austria

Der Verein FAIRTRADE Österreich setzt sich seit 1993 für fairen Handel mit Bauernfamilien und Beschäftigten auf Plantagen in Afrika, Asien und Lateinamerika ein. Er vergibt in Österreich das FAIRTRADE-Siegel.

Diesen Beitrag empfehlen?

Schreibe einen Kommentar

Berhanu Leta ist Gesundheitsmitarbeiter in den Projektregionen Abune Ginde Beret…

Die Coronakrise macht die katastrophalen Folgen von Kürzungspolitik und der Priv…