in , ,

Prinzip "Schwammstadt": smarte Böden für gesunde Bäume

UNSERE SPONSOREN

Dass viele wesentliche Strukturen für nachhaltige Städte mit hoher Lebens- bzw. Aufenthaltsqualität im Verborgenen existieren, zeigt zum Beispiel das von der Initiative Urban Menus ausgezeichnete Projekt “Schwammstadt”. Demnach erhalten Straßen einen Unterbau mit einem Substrat, das Bäumen etwa 30% Hohlräume bietet und Wasser speichern kann. Als Substrat sind lokale Gesteinsarten einsetzbar.

Landschaftsarchitekt DI Prof. OStR Stefan Schmidt von der Höheren Bundeslehr- und Forschungsanstalt für Gartenbau Schönbrunn, erklärt: “Der Boden unter den Straßen bietet nicht genug Hohlräume für die Wurzeln, keine Luftporen und es fehlt an Wasser. Die Bäume sitzen also in einer Art von kleinem Blumentopf und sterben dann spätestens nach 20 Jahren. Wollen wir 2080 Bäume haben, die uns schützen, müssen wir sie heute pflanzen und wir müssen sie so pflanzen, dass sie alt werden. Dafür braucht es adäquate unterirdische Versorgungssysteme, die auch Wasser führen: Grüne Infrastruktur gibt es nur durch blaue.”

In Skandinavien ist diese Art der Bodenauflockerung seit mehr als 30 Jahren gebräuchlich. In Österreich gibt es derzeit eine Umsetzung des Konzepts: Die Schwamm-Allee in Graz. In der Seestadt Aspern Wien ist eine unterirdische Schwammstruktur im Quartier am Seebogen eingeplant.

Bild & Video: Urban Menus

https://player.vimeo.com/video/540590662?dnt=1&app_id=122963

Urban Menus Smart City Product winner 03/21

March’s 2021 award goes to Sponge City for Urban Trees, a concept that – using local materials – seeks to ensure a subsoil structure in streets that is conducive to the growth of healthy trees. Trees are not only fundamental to the city’s blue-green infrastructure but are also key to tackling climate change.

Dieser Beitrag wurde von der Option-Community erstellt. Mach mit und poste Deine Meldung!

UNSERE SPONSOREN

Geschrieben von Karin Bornett

Freie Journalistin und Bloggerin in der Option Community. Technikaffines Labradorfrauchen mit Leidenschaft für Dorfidylle und Faible für urbane Kultur.
www.karinbornett.at

Diesen Beitrag empfehlen?

Schreibe einen Kommentar

Ganz viele Streicheleinheiten für Anna!|Annas Abenteuer | VGT Österreich

Hast du schon mal einen Naturfrisör besucht? Wir zeichnen uns durch individuelle…