in

Sauberes Wasser für Ejersa – Ein äthiopisches Dorf verändert die Welt – mit Video


Weit abgelegen im äthiopischen Hochland liegt das Dorf Didiksa. Seit Menschen für Menschen hier eine Quellfassung errichtet hat, gibt es in Didiksa endlich sauberes, gesundes Trinkwasser und die Familien können ihre Felder bewässern. Im Nachbardorf Ejersa erwarten die BewohnerInnen noch freudig den Bau der Quellfassung im kommenden Jahr. Über 50 Familien müssen hier noch ihr Wasser mühsam aus einem Rinnsal schöpfen, das stark verschmutzt und voll Bakterien ist, die Bauchkrämpfe und Durchfall verursachen. Alemu, Vorsitzender des Wasserkomitees in Didiksa, macht sich ein Bild von der Situation im Nachbardorf und gibt wertvolle Tipps, wie die Gemeinschaft zum Bau und zum Erhalt der Quellfassung beitragen kann. Gemeinsam mit Alemu verändern wir Leben. Als Menschen für Menschen.




Source

Was denkst Du darüber?

Schreibe einen Kommentar

AKW-Betreiber gesteht Mängel…

3:49

Wikkelhouse: Haus aus Karton