in ,

Wasser ist ein Menschenrecht

UNSERE SPONSOREN

Bereits 2010 haben die Vereinten Nationen den Zugang zu sauberem Trinkwasser sowie sanitären Einrichtungen als Menschenrecht anerkannt. Doch für ein Drittel der Weltbevölkerung ist sauberes Wasser nach wie vor unzugänglich. und das in einer Pandemie. 

Die Zahlen sind schier unglaublich: ca. 2,2 Milliarden Menschen haben Schätzungen zufolge nach wie vor keinen Zugang zu sicherem Trinkwasser. 4,2 Milliarden leben ohne grundlegende sanitäre Einrichtungen.

Hier geht’s weiter zum ausführlichen Bericht auf dem Kindernothilfe-Blog

Dieser Beitrag wurde von der Option-Community erstellt. Mach mit und poste Deine Meldung!

UNSERE SPONSOREN

Geschrieben von Kindernothilfe

Kinder stärken. Kinder schützen. Kinder beteiligen.

Die Kindernothilfe Österreich hilft Kindern in Not weltweit und setzt sich für ihre Rechte ein. Unser Ziel ist erreicht, wenn sie und ihre Familien ein Leben in Würde führen. Unterstützen Sie uns dabei! www.kindernothilfe.at/shop

Folgt uns auf Facebook, Twitter und Instagram!

Diesen Beitrag empfehlen?

Schreibe einen Kommentar

Was wünscht sich eine Kakaobäuerin für ihre Kinder? Dah Oho erzählt, warum beson…

Pauls Geschichte | VGT Österreich