in

Wien: größtes Radwegeprojekt startet

Das bisher größte Radwegeprojekt Wiens ist auf Schiene: Rund drei Kilometer Radweg werden künftig den Reumannplatz mit der Stadtgrenze verbinden. Die Radwege sind in jede Richtung jeweils drei Meter breit. Ende 2018 soll der Weg fertig gestellt sein.

Im Bau-Paket „Fuß- und Radverkehr“ 2018, das kürzlich präsentiert wurde, sind Maßnahmen zur Steigerung des Fuß- und Radverkehrs enthalten, die mit insgesamt 4,6 Millionen Euro finanziert werden. Unter anderem sind weitere verkehrsberuhigte Begegnungszonen, zum Beispiel in der Lange Gasse im 8. Bezirk, sowie der Ausbau und die Errichtung weiterer Radwege geplant.

Das gesamte Bau-Paket kann auf der Seite der Mobilitätsagentur heruntergeladen werden.

Bild: ©ZOOM VP/Mobilitätsagentur Wien

Dieser Beitrag wurde von der Option-Community erstellt. Mach mit und poste Deine Meldung!

Geschrieben von Karin Bornett

Freie Journalistin und Bloggerin in der Option Community. Technikaffines Labradorfrauchen mit Leidenschaft für Dorfidylle und Faible für urbane Kultur.
www.karinbornett.at

Diesen Beitrag empfehlen?

Schreibe einen Kommentar

Bundesjugendvertretung für mehr Beteiligung an EU

Schönes Haar ist dir gegeben – leider aber nicht einem jeden! Haarausfall ist ein häufiges Thema in unseren Salons.