in

600 Fairtrade-Kaffeeproduzent*innen aus der ganzen Welt drücken gemeinsam die Sc…

UNSERE SPONSOREN


600 Fairtrade-Kaffeeproduzent*innen aus der ganzen Welt drücken gemeinsam die Schulbank! ☕

Doch hier geht es nicht um Kurvendiskussionen oder Physikunterricht. Nein, in diesem Lehrplan dreht sich alles um die Kaffeebohne. Von Jänner bis Oktober wird die #FairtradeCoffeeSchool ein Lernort und Treffpunkt für über 600 Fairtrade-Kaffeeproduzent*innen aus der ganzen Welt sein. 🎓

In zwei Kursen lernen die Kleinbäuer*innen die Grundlagen des Rohkaffeehandels – von der Entwicklung einer soliden Verkaufsstrategie bis zur Risikominimierung bei Preisschwankungen. Wichtige Schwerpunkt sind die Entwicklung einer validen Verkaufsstrategie sowie ein solider digitaler Marktzugang. 🌐

Wir sind gespannt auf die Ergebnisse und halten euch auf dem Laufenden!
▶️ Mehr Infos: https://www.fairtrade.at/newsroom/aktuelles/details/fairtrade-coffee-school-besserer-marktzugang-fuer-kaffee-kleinerzeugerinnen-7320




Quelle

UNSERE SPONSOREN

Geschrieben von Fairtrade Austria

Der Verein FAIRTRADE Österreich setzt sich seit 1993 für fairen Handel mit Bauernfamilien und Beschäftigten auf Plantagen in Afrika, Asien und Lateinamerika ein. Er vergibt in Österreich das FAIRTRADE-Siegel.

Diesen Beitrag empfehlen?

Schreibe einen Kommentar

Offenbar gehörten bei #Blümel auch Hedge-Fonds zur „Familie“. Die Drehtür zwisc…

Noch ist es nicht zu spät, um ein paar Neujahrsvorsätze zu machen! Wir wünsche…