in ,

Ferkel auf den Boden geschleudert! | VGT Österreich

UNSERE SPONSOREN



Für mehr Tierschutznews, abonniere unseren Newsletter: http://vgt.at/service/newsletter/subscribe.php

Unterstütze unsere Arbeit mit einer Spende: https://www.vgt.at/spenden/
Danke!

In der zuletzt aufgedeckten Schweinzucht im Burgenland leiden nicht nur Sauen im Kastenstand, sondern auch die kleinen Saugferkel. In drei Fällen innerhalb von nur wenigen Tagen wurden drei Ferkel brutal erschlagen. Das Aufschlagen auf den Boden ist keine gesetzeskonforme Betäubungs- oder Tötungsmethode, da die Tiere nur schwer verletzt sein können ohne das Bewusstsein zu verlieren. In den Videos strampeln die Ferkel noch lange Zeit weiter.
Der VGT hat Strafanzeige erstattet.

Mehr Infos:

http://www.vgt.at
http://www.facebook.com/VGT.Austria
http://www.twitter.com/vgt_at
https://www.instagram.com/vgt.austria/

Quelle

UNSERE SPONSOREN

Geschrieben von Option

Option ist eine idealistische, völlig unabhängige und globale “social media Plattform” zu Nachhaltigkeit und Zivilgesellschaft. Gemeinsam zeigen wir positive Alternativen in allen Bereichen auf und unterstützen sinnvolle Innovationen und zukunftsweisende Ideen – konstruktiv-kritisch, optimistisch, am Boden der Realität. Die Option-Community widmet sich dabei ausschließlich relevanten Nachrichten und dokumentiert die wesentlichen Fortschritte unserer Gesellschaft.

Diesen Beitrag empfehlen?

Schreibe einen Kommentar

Glühwürmchen – den Zauber der Nacht bewundern

Leak: EU bei Reform des Energiecharta-Vertrages vor dem Scheitern | attac Österreich