in , ,

Kennst Du die Option "Freiwilliges Umweltjahr" schon?

UNSERE SPONSOREN

Das Freiwillige Umweltjahr (FUJ) wird von öffentlicher Hand unterstützt und bietet jungen Menschen die Möglichkeit, ihr Engagement für Klima- und Umweltschutz auszuleben. In folgenden Themenfeldern können Interessierte für bis zu zwölf Monate aktiv Unterstützung leisten: 

  • Umweltschutz und Umweltbildung 
  • Natur- und Artenschutz 
  • Ökologische Landwirtschaft und Tierschutz
  • Entwicklungszusammenarbeit 
  • Eneuerbare Energie

Als Einsatzort zur Wahl stehen unter anderen verschiedene National- und Naturparks, Organisationen wie Klimabündnis oder Naturfreunde, das TierQuartier Wien oder die Vegane Gesellschaft Österreich.

Für die 6 bis 12 Monate im Einsatz, sind die Teilnehmer*innen unfall-, kranken-, pensions- und haftpflichtversichert. Verpflegung, ein Taschengeld und Fahrtkostenersatz werden gedeckt. Ab einer Dauer von 10 Monaten, kann das Freiwillige Umweltjahr auch als Ersatz für den Zivildienst angerechnet werden.

Weitere Infos zu Ablauf und Bewerbung unter www.fuj.at.

Photo by Cynthia Magana on Unsplash

Dieser Beitrag wurde von der Option-Community erstellt. Mach mit und poste Deine Meldung!

UNSERE SPONSOREN

Geschrieben von Karin Bornett

Freie Journalistin und Bloggerin in der Option Community. Technikaffines Labradorfrauchen mit Leidenschaft für Dorfidylle und Faible für urbane Kultur.
www.karinbornett.at

Diesen Beitrag empfehlen?

Schreibe einen Kommentar

Lust auf eine Köstlichkeit mit luftig-leichtem Schaum, knuspriger Waffel und kna…

Kämpfen wir für Gerechtigkeit im Kakaohandel, damit unser Genuss nicht länger au…